<

025 Weekend Club Dachterrasse

Nachdem im Oktober 2004 das Week-End im 12. Stock und im Februar 2007 der Club 15th floor eröffnet wurden und so dem Haus des Reisens eine völlig andere Nutzung als die bisherigen Büronutzungen implantiert wurde, wird zum 01.06.2007 als vorläufiger Abschluss dieser Umnutzung die dazugehörige Dachterrasse fertiggestellt.

Auf und um den Alexanderplatz herum entstehen Neu- und Umbauten im Sinne des Stimmannschen Stadtumbaus. Parallel dazu wurde durch die realisierten Umnutzungen und Umbauten von drei Etagen des Haus des Reisens eine urbane Nutzungsmischung geschaffen, die auf andere Art das Bild und den Umgang mit Berlin darstellt.

Während das Week-End ein autonomes Clubkonzept darstellt, welches von seinem Wechsel zwischen Berlinpanorama und exzessivem Treiben im Inneren lebt, stellt das duale Konzept des Clubs im 15. Stock und der darüberliegenden Dachterrasse einen Remix und eine Zuspitzung der Motive des Week-End dar.

Der Club 15th floor ist vollkommen introvertiert, die Dachterrasse vollkommen extrovertiert. Der Raum im 15. Stock ist auf das Wesentliche eines Clubs reduziert: Kunstlicht und Sound. Der Raum ist komplett matt schwarz, keine Reflektionen, sondern nur die steuerbare Lichtinstallation an der Decke und einer analogen LED-Wand richten die Aufmerksamkeit auf das Innere.
Taucht man auf die Dachterrasse auf, weht der Wind um die Nase, am Horizont geht die Sonne hinter der glimmenden Stadt unter. Die Dachterrasse erscheint von außen als Krone des Gebäudes, als ob sie schon immer da gewesen wäre. Die Terrasse selbst ist ein grosses Plateau, welches modelliert ist und eine abgesenkte Wanne schafft. So entsteht eine räumliche Einbettung der Gäste, die einerseits Sicherheit und andererseits eine bespielbare Fläche schafft.

Die Bar ist entlang des Längsgeländers in die Terrasse versenkt, so dass der Gast über den Barkeeper hinweg das Stadtpanorama geniessen kann. Der Umbau des Alexanderplatzes geht zu den Füssen weiter. Mal sehen was noch kommt.

ROBERTNEUN™ Baecker Buschmann Friedrich Architektenpartnerschaft

Adresse: Alexanderstrasse 7, 10178 Berlin
Bauherr: Bullet Event GmbH
Nutzfläche: 300,00 m2
Leistungsphasen 1-9
Planung: 05/2006
Fertigstellung: 05/2007
Mitarbeiter: Tim Berge
Tragwerksplanung: Assmann, Planen und Beraten, Hamburg
Fotos: Annette Kisling